Mein Logo
Bernd Thill
Besucher: 54375

Home über Mich Meine Texte Tipps & Tricks Meine Filme Meine Pflanzen Meine Fotos Gästebuch Impressum
Aktualisiert am 17.07.2017
© Bernd Thill - Version 3.0

Ein Eichenbaum wächst

zurück

Bild 1
Diese Eichel habe ich ende Februar draußen eingesammelt und sie in ein Anzuchtskasten gesetzt.
Sie hatte schon eine kleine Wurzel.


Bild 2
Nach einigen Wochen sprengte sie ihre Schale ab.

Bild 3
Sie hatte schon Blattansätze bekommen.

Bild 4
Ihre Blätter wurden schnell größer und ihr Stämmchen kräftiger.

Bild 5
Hier sehen ihre Blätter schon wie richtige Eichenblätter aus. Die Eichel wird grüner.

Bild 6
Immer größer und kräftiger...

Bild 7
Von nun an wächst sie nur noch sehr langsam...

Bild 8
Sie bekommt oben Knospen.

Bild 9
Hier eine Nahaufnahme von ihren Knospen.

Bild 10
Das Stämmchen verholzt sich langsam.

Bild 11
Ihre Blätter sind jetzt ausgewachsen.

Bild 12
Die Knospen werden dicker. Die Eichel ist braun geworden, das Bäumchen hat die ganze Energie aus ihr gezogen.

Bild 13
Ist das Staub?

Bild 14
Der Knickt im Stamm wird wohl immer bleiben.

Bild 15
Die Eichel verrottet langsam und gibt ihre aller letzte Energie dem Bäumchen.

Bild 16
Blätter sind schön dunkel grün.

Bild 17
Die Knospen sind größer geworden.

Bild 18
Ein Verdacht kommt auf...

Bild 19
Ja, es ist Mehltau.

Bild 20
Hier eine Nahaufnahme vom Mehltau.

Bild 21
Ich besprühe die komplette Eiche mit einer Knoblauchlösung.

Bild 22
Die Therapie hilft schnell.

Bild 23
Sie sieht kräftig aus.

Bild 24
Ich mache mir sorgen... :(

Bild 25
Autsch, braune Stellen.

Bild 26
Ich hab den Verdacht, dass die Knoblauchlösung zu stark war.

Bild 27
Oder was ist das?

Bild 28
Die braunen Stellen werden größer.

Bild 29
Ich konnte die Eiche nicht mehr retten... Habe sie entsorgt.

zurück